Altarraum
Bildrechte Harald Röh
Wir freuen uns, dass Sie sich für die Philippusgemeinde München (Chiemgaustr. 7, 81549 München) interessieren. Als Gemeinde am Stadtrand von München sind wir "Tor gen Süden".
Unsere Gemeinde ist sehr in den Stadtteil hinein orientiert. Geprägt von der uns umgebenden sozialen Lage. Darum ist der Montag, der Tag der Lebensmittelausgabe der "Münchner Tafel", wöchentlich ein richtiger Markttag. Einmal monatlich bietet zudem die mobile Kleiderkammer der "Diakonia" die Möglichkeit sich mit Kleidung einzudecken.
Kooperationen mit den Nachbargemeinden, Partnerschaft mit der "Peace-Church", der englischsprachigen methodistischen Gemeinde Münchens und eine Gastgeberbeziehung zu einer kleinen Gemeinde aus dem Kongo stammender Christen runden das Bild. Wir sind ein "Haus mit vielen Wohnungen", theoretisch, geistlich und praktisch.
Sind Sie auf dem Weg in die Berge Richtung Salzburg, kommen Sie doch vorbei. Unsere Kirche ist meistens offen.
 

Unser neues Angebot für Senioren startet im Oktober, in Kooperation mit der Lutherkirche. Mindestens einmal im Monat ein Café für alle, die sich gerne treffen wollen, im Weinbauernsaal in der Lutherkirche, Bergstr. 3.

Termine, freitags von 15 bis 17 Uhr:

-   7. Oktober
- 21. Oktober
- 18. November
-   2. Dezember
- 16. Dezember

Bei Bedarf kann das Treffen im Wechsel zwischen Luther- und Philippuskirche stattfinden. Nähere Einzelheiten hierzu erfahren Sie beim ersten Treffen im Oktober.

Kaffeee und Kuchen sind kostenlos. Anmeldung (zumindest vorläufig) bitte im Pfarramt.

 

Viele interessante Veranstaltungen hat Pfarrer Pfaller unter der Überschrift „Botschaft aktuell“ angeboten. Jeden Monat fand er aktuelle Themen und gestaltete einen interessanten Abend dazu. Dafür danken wir ihm sehr! Mit seinem Wechsel in den Ruhestand wird die Reihe nicht aufhören sondern in etwas anderem Format fortgesetzt: Alle zwei Monate gibt weiterhin interessante Themen mit wechselnden Referenten.

17. November:    
Ausschnitte aus dem Buch „Grüß Gott aus Afrika“ von Emmauel Kileo

Referent: Dr. Michael Binder
Aus dem Klappentext des Buchs: Kileo, ein tansanischer Pfarrer kommt  als Missionar nach Deutschland und versucht augenzwinkernd die deutsche Mentalität zu ergründen. Dabei lässt er uns alltägliche Szenen aus ungewohnter Perspektive nacherleben.


Herzliche Einladung! Jeweils Donnerstag, 19.00 Uhr, Kapelle der Philippuskirche!
Wir freuen uns auf Ihr Kommen!